Factoring

Kategorie: Finanzen: Factoring:


 Factoring und Anfechtung im Konkurs

Preis: 3.99 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR Sofort per Download lieferbar

Artikelbeschreibung:
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Jura - Zivilprozessrecht, Note: Gut, Universität Salzburg (Fachbereich Wirtschaftsrecht), Veranstaltung: Postgraduate-Lehrgang Wirtschaftsrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Unter Factoring versteht man den laufenden Ankauf und die Finanzierung von kurzfristigen Forderungen aus Warenlieferungen und/oder Dienstleistungen. Das Verpflichtungsgeschäft ist nach hM ein Kaufgeschäft, das Verfügungsgeschäft eine Globalzession. 1 Bei einer Globalzession werden sofort alle künftigen Forderungen abgetreten, weshalb es anders als bei einer Mantelzession einer Einzelabtretung bei Entstehen der jeweiligen Forderung nicht mehr bedarf. Die Globalzession wird wirksam, wenn die Forderungen ausreichend individualisiert sind. Anfechtungsrelevante Rechtshandlung ist nicht die Einzelzession, sondern der Publizitätsakt, welcher in Buchvermerken oder/und der Schuldnerverständigung besteht. Es handelt sich daher bei einer Globalzessionsvereinbarung zusammen mit der nachfolgenden Entstehung der einzelnen Forderungen und der Vornahme eines hinreichenden Publizitätsaktes um einen Gesamtsachverhalt, dessen Vollendung erst mit dem Setzen des letzten Schrittes, sohin der Publizität, eintritt.2 In aller Regel werden im Zusammenhang mit dem Forderungsankauf zusätzlich eine Reihe von Dienstleistungen erfüllt, wie zB das Debitorenmanagement, das Mahn- und Inkassowesen sowie die Übernahme des Delcredere-Risikos. Für die Kunden des Factoringgeschäftes bringt dies an positiven Auswirkungen mit sich, dass Forderungen rasch in liquide Mittel umgewandelt werden, sich eine Entlastung von administrativen Aufgaben im Bereich des Debitorenmanagements ergibt und eine Befreiung von bonitätsmäßigen Ausfallsrisiken gegenüber den Schuldnern eintritt. [...] 1 Binder-Degenschild/Schandor, Factoring, 15 u 117; vgl OGH, 2 Ob 504/94 = ecolex 1994, 311. Heute ist allgemein anerkannt, dass das Verpflichtungsgeschäft beim Factoring ein Kaufvertrag ist, zur Diskussion hierüber vgl näher Binder-Degenschild/Schandor, Factoring, 64ff, sowie allgemein Czermak, 2 Rechtsfragen des Factoring, 413ff; Welser Czermak, Zur Rechtsnatur des Factoring, 130ff; können aus der Gestaltung der Factoringvereinbarung keine durchschlagenden Gründe für die Einordnung als Kreditvertrag gewonnen werden, so ist dem deutlich geäußerten Parteilwillen der Vorrang einzuräumen und von einer kaufvertraglichen Konstruktion auszugehen, vgl OGH, 2 Ob 504/94 = ÖBA 1994, 810; OGH, 8 Ob 271/98f = ÖBA 1999, 649. 2 OGH, 7 Ob 140/00i = ecolex 2001, 907; Binder-Degenschild/Schandor, Factoring, 118.



 Leasing und Factoring

Preis: 31.19 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR Sofort lieferbar

Artikelbeschreibung:
Dieses Buch hilft bei der systematischen Vorbereitung auf die Abschlussprüfung zum Leasingfachwirt. Die Inhalte sind dazu übersichtlich nach Formen, Vertragsarten, weiteren rechtlichen und steuerlichen Aspekten gegliedert. Zur Festigung des Erlernten bzw. zur eigenen Kontrolle dienen die Aufgaben am Ende der Kapitel. Auch für auszubildende Bankkaufleute, die sich besonders für die Finanzierungsformen Leasing und Factoring interessieren, ist dieses Buch ein idealer Leitfaden.



 Fallstudie Factoring

Preis: 11.99 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR Versandfertig in 2 - 3 Tagen

Artikelbeschreibung:
Fallstudie Factoring



Wir bieten Ihnen mit unseren Factoring-Angeboten die passenden Lösungen für Ihr Geschäftsmodell. S-Factoring. Ihr Partner für eine sichere Zukunft!
https://www.s-factoring.de/
 S-FACTORING


Factoring Kosten in 3 Minuten berechnen Erhöhen Sie die Liquidität Ihres Unternehmens - mit effizientem Factoring | AKTIVBANK AG | Ihre Factoring Bank ...
https://www.aktivbank-factoring.de/
 AKTIVBANK-FACTORING


Mit Factoring Außenstände minimieren: Verhelfen Sie Ihrem Unternehmen mit Factoring zu liquiden Mitteln indem Sie offene Forderungen verkaufen.
https://www.sparkasse.de/unsere-loesungen/firmenkunden/kredite-leasing/factoring.html
 SPARKASSE


Die Elbe-Factoring bietet Lösungen zur Rechnungsvorfinanzierung wobei der Fokus auf Kleinunternehmen und dem Mittelstand liegt. Unsere langjährige ...
https://www.elbe-finanzgruppe.de/factoring
 ELBE-FINANZGRUPPE


Was ist Factoring? Wie funktioniert es? Welche Vorteile hat es? Welche Unterformen gibt es? Für wen lohnt es sich? Hier finden Sie die Antworten!
https://www.inkassoportal.de/hilfe/was-ist-factoring
 INKASSOPORTAL


Hier finden Sie die aktuellen Stellenangebote der Dresdner Factoring AG. Wir suchen stets kompetente Mitarbeiter für unser Unternehmen.
https://www.dresdner-factoring.de/stellenangebote.html
 DRESDNER-FACTORING


1. Begriff: Aus der Sicht des Forderungsverkäufers (sog. Anschlusskunde) ist Factoring der laufende Verkauf von kurzfristigen Forderungen an eine ...
https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/factoring-33147
 GABLER


Mittelstandsfinanzierung sicher und kompetent durch die Dresdner Factoring AG. Factoring als alternative Finanzierung im Mittelstand.
https://www.dresdner-factoring.de/
 DRESDNER-FACTORING


Beispiel: Factoringkosten berechnen. Die Müller GmbH zieht ein Full-Service-Factoring in dem Sinne dass neben der Finanzierung auch die ...
https://www.welt-der-bwl.de/Factoring
 WELT-DER-BWL


Factoring (lateinisch factura deutsch ?Rechnung?) ist ein Anglizismus für die gewerbliche revolvierende Übertragung von Forderungen eines ...
https://de.wikipedia.org/wiki/Factoring
 WIKIPEDIA



Lieber heimlich schlau als unheimlich blöd.