Facility

Kategorie: Sonstige: Facility:


 Facility Management

Preis: 38.00 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR Sofort per Download lieferbar

Artikelbeschreibung:
Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Die Diplomarbeit analysiert auf 141 Seiten die Chancen und Risiken, die für Energieversorgungsunternehmen (EVU) entstehen, wenn sie in das neue Geschäftsfeld Facility Management (FM) diversifizieren. Die Diplomarbeit wurde mit dem 3. Platz des Förderpreises 1997 des Deutschen Facility Management Verbands (GEFMA) ´´... herausragende wissenschaftliche Arbeit ...´´ ausgezeichnet. Bis heute wurden zwei Artikel in FM-Fachzeitschriften veröffentlicht (Facility Management 1/98, Der Facility Manager 6/98). Die Arbeit beschreibt in einem ersten Teil die FM-Branche. Aufbauend auf diesen Überlegungen werden im zweiten Teil die Wettbewerbsfaktoren speziell für EVU abgeleitet. Ergänzt und verifiziert werden die Rückschlüsse im dritten Kapitel durch die Ergebnisse einer empirischen Erhebung der größten 25 EVU in Deutschland. Der Anhang umfaßt sehr anschaulich auf 40 Seiten die graphische Auswertung der Erhebung. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.EINLEITUNG1 1.1FACILITY MANAGEMENT ALS ORGANISATION UND MARKT DER ZUKUNFT1 1.2VORGEHENSWEISE DER ARBEIT1 2.FACILITY MANAGEMENT3 2.1DEFINITION VON FACILITY MANAGEMENT3 2.1.1Abgrenzung zu verwandten Begriffen5 2.1.1.1Facility Management versus Gebäude Management6 2.1.1.2Facility Management versus Corporate Real Estate Management9 2.1.2Ziele des Facility Managements9 2.1.2.1Ziele der Nutzer10 2.1.2.2Ziele der Eigentümer und Investoren11 2.1.2.3Ziele bei Übereinstimmung von Eigentum und Nutzung11 2.1.3Aspekte der Umsetzung von Facility Management12 2.1.4Nutzen von Facility Management14 2.2ANALYSE DES FACILITY MANAGEMENT-MARKTES14 2.2.1Theoretischer Hintergrund durch ´´PORTERs five´´14 2.2.2Die Kräfte des Wettbewerbs16 2.2.2.1Bedrohung durch Ersatzprodukte und -leistungen16 2.2.2.2Verhandlungsstärke von Lieferanten19 2.2.2.3Verhandlungsmacht der Abnehmer/Kunden20 2.2.2.4Rivalität unter bestehenden Anbietern26 2.2.2.5Potentielle neue Anbieter31 2.2.3Abschließende Bewertung des Facility Management-Marktes34 3.DIE EIGNUNG VON ENERGIEVERSORGUNGSUNTERNEHMEN FÜR FACILITY MANAGEMENT36 3.1BESCHREIBUNG DER ENERGIEVERSORGUNGSUNTERNEHMEN UND IHRER SITUATION37 3.1.1Darstellung der Energieversorgungsunternehmen37 3.1.2Situation der Energieversorgungsunternehmen39 3.1.2.1Der Energiemarkt als traditionelles Kerngeschäft39 3.1.2.2Monopolstellung als Folge der Rechtslage39 3.1.2.3Deregulierungsmaßnahmen41 3.1.2.4Kostendruck der []



 Facility Management

Preis: 11.99 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR Sofort per Download lieferbar

Artikelbeschreibung:
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,3, Hochschule Pforzheim (Produktion), Sprache: Deutsch, Abstract: In vielen Unternehmen wird häufig der Begriff Facility Management (FM) verwendet ohne jedoch eine genaue Begriffsdefinition hierfür zu haben. Der Begriff ´´Facilities´´ bedeutet zunächst wörtlich übersetzt technische Einrichtungen oder Anlagen. Hierzu zählen Sachressourcen wie Grundstücke, Gebäude, Infrastrukturanlagen sowie Kommunikations- und Energieversorgungsnetze aber auch Maschinen und Arbeitsplätze. Die GEFMA (German Facility Management Association), der Deutsche Verband für Facility Management, definiert Facility Management als: Facility Management ist ein unternehmerischer Prozeß, der durch die Integration von Planung, Kontrolle und Bewirtschaftung bei Gebäuden, Anlagen und Einrichtungen (Facilities) und unter Berücksichtigung von Arbeitsplatz und Arbeitsumfeld eine verbesserte Nutzungsflexibilität, Arbeitsproduktivität und Kapitalrentabilität zum Ziel hat. Facilities werden als strategische Ressourcen in den unternehmerischen Gesamtprozeß integriert. 1 FM umfasst somit Sachmittel und Dienste, die erforderlich sind, um Mitarbeiter in ihrem Kerngeschäft zu unterstützen. Hieraus wird schon ersichtlich, dass sich FM nicht nur auf die Verwaltung von Gebäuden und Anlagen beschränkt, sondern die Aufgabenbereiche viel umfangreicher sind. FM basiert auf drei Kernelementen, den drei Säulen des FM. Diese sind die Ganzheitlichkeit, der Lebenszyklus der betrachteten Sachressourcen sowie die Transparenz innerhalb des Unternehmens. Ganzheitlichkeit bezeichnet die Betrachtung der Sachressourcen über die Bereichsgrenzen hinaus. Die einzelnen Sachressourcen werden in den jeweiligen Bereichen aus verschiedenen Blickwinkeln gesehen. Eine isolierte Sichtweise wird dadurch vermieden. FM wirkt über den gesamten Lebenszyklus eines Objektes hinweg - angefangen mit der integrierten Planung und Erstellung, über das technische, kaufmännische und infrastrukturelle FM - bis zur Umnutzung oder zum Abriß. Die Objektnutzungsphase bildet den Schwerpunkt, da hier anteilsmäßig die höchsten Kosten entstehen. Transparenz ist die dritte Säule des FM. Ziel ist ein transparentes Unternehmen, in dem alle Informationen über Sachressourcen und deren Bewirtschaftung, Organisation und Verwaltung bei Bedarf zur Verfügung stehen. 1 Quelle: GEFMA Homepage



 Facility Management

Preis: 135.99 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR Versandfertig in 3 - 5 Tagen

Artikelbeschreibung:
The most comprehensive guide to facility management-revised and extensively updated for the 21st century From the moment it was first published, Facility Management became the ultimate reference for facility and design professionals who want to create a productive workplace that corresponds to the short- and long-term goals of their corporation. This Second Edition of the facility manager´s bible provides complete, fully up-to-date information and guidance on the evolving facility management profession that will help facility professionals and their service providers meet and exceed these goals. Among this guidebook´s outstanding features are its hands-on approach and the use of relevant exhibits including samples, policies, procedures, and forms. It provides practical guidance on a host of issues, including annual, long-range, and strategic planning; financial forecasting; real estate considerations; architectural and engineering planning and design; interior programming and space consideration; construction and renovation work; and much more. Featuring an extensive amount of new and revised information, this new edition covers all of the very latest developments in the field, including: * A major section on facility management information technology-telecommunications, computer integration, safety and security, disaster avoidance and recovery, and more * More in-depth information on benchmarking and outsourcing * Extensive reviews of the latest industry trends * Revised coverage of strategic planning, budgeting, and maintenance and operations issues * A glossary that includes terminology developed over the past decade Facility Management, Second Edition is the complete, one-stop resource for facility professionals, architects, service providers, corporate real estate professionals, and educators. It is also an important introduction for young professionals and students considering a future in the industry.



The relative situation of these States; the number of rivers with which they are intersected and of bays that wash there shores; the facility of ...
https://www.thefreedictionary.com/facility
 THEFREEDICTIONARY


Berufsbild Facility Manager/in. Facility Manager betreuen große Gebäude und Anlagen (z.B. Bürogebäude Hotels Werke und Einkaufszentren). In den ...
http://www.berufe-lexikon.de/berufsbild-beruf-facility-manager.htm
 BERUFE-LEXIKON


Englisch-Deutsch-Übersetzung für facility im Online-Wörterbuch dict.cc (Deutschwörterbuch).
https://www.dict.cc/englisch-deutsch/facility.html
 DICT


Facility Management eine Management-Disziplin die kaum jemand genau definieren kann und dennoch jeder nutzt. In den letzten Jahren ist in Deutschland ...
http://fm-studium.de/was-ist-facility-management/
 FM-STUDIU


Facilitymanagement [f??s?l?t? ?mænid?m?nt] (gebräuchliche Abkürzung: FM) alternative Schreibweise Facility-Management auch ...
https://de.wikipedia.org/wiki/Facilitymanagement
 WIKIPEDIA


Facility (englisch ?Einrichtung?) ist der Anglizismus für einen Gegenstand der mit Hilfe von bestimmten Dienstleistungen verwaltet wird.
https://de.wikipedia.org/wiki/Facility
 WIKIPEDIA


Übersetzung für facility im Englisch-Deutsch-Wörterbuch dict.cc.
https://www.dict.cc/?s=facility
 DICT



Wer schläft, sündigt nicht - wer vorher sündigt, schläft besser.