Speichertechnik

Kategorie: Technik: Speichertechnik:


 Datenstrukturen und Speichertechniken als Buch von Otto Lange

Preis: 54.99 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR

Artikelbeschreibung:
Datenstrukturen und Speichertechniken:2. Aufl. 1987 Otto Lange



 Das Spiel als orale Speichertechnik

Preis: 3.99 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR Sofort per Download lieferbar

Artikelbeschreibung:
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Sonstiges, Note: 1,3, Bauhaus-Universität Weimar (Fakultät Medien), Veranstaltung: Einführung in die Medien- und Kulturtheorie, Sprache: Deutsch, Abstract: Spiele reflektieren in literalen und oralen Gesellschaften Kultur und dienen in Form fester Regelhaftigkeit als wirkungsvolle Mnemotechnik. Aufgrund der Notwendigkeit von Mnemotechniken kommt dem Spiel besonders in oralen Kulturen durch rituelle Wiederholung, Zweckgebundenheit starke Verankerung in Religion und Kultur eine gesonderte Stellung zu. Die Aussagen werden mit Literaturverweisen begründet.



 Datenstrukturen und Speichertechniken

Preis: 58.99 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR Lieferbar in 2 - 3 Tage

Artikelbeschreibung:
Der Inhalt dieses Buches ist aus mehreren Grundiagenvoriesungen ausgewahIt, die die Autoren in den Ietzten Jahren an der Rheinisch-Westfalischen Tech­ nischen Hochschule und an der Fachhochschule Aachen fUr Studenten der EIek­ trotechnik, der Informatik, der Technischen Informatik und der Betriebs­ wirtschaft zum Themenkreis der Datenstrukturen und Speichertechniken gehal­ ten haben. Wir kommen mit diesem Studientext dem Wunsch unserer Studenten nach, eine schriftliche Ausarbeitung des Vor!esungsstoffes verfi.igbar zu haben. Kenntnisse i.iber Datenstrukturen sind unverzichtbar fUr j eden , der sich mit dem Fachgebiet Informatik befaBt. Hierzu zahit nicht nur das Wissen tiber die mathematischen Modelle und die programmiersprachliche formale Beschrei­ bung von Datenstrukturen, sondern auch das Wissen i.iber die Techniken der Darstellung von Datenstrukturen in Speichern. Soweit hierzu auf die aktuel­ Ie Speichertechnologie Bezug genom men wird - die auf derartige Problemstel­ lungen einen groBen EinfluB besitzt - wird bewuBt auf die Angabe detail­ lierter technischer Kenndaten verzichtet, weil diese aufgrund der dynami­ schen Entwicklung auf diesem Gebiet schon nach kUrzester Zeit veraltet waren. Wir haben uns entschlossen, uns der Programmiersprache Pascal zu bedienen, wann immer es moglich gewesen ist, weil einerseits diese Sprache i.iber ein reichhaltiges Angebot an Datenstrukturen verfUgt und ihr ein strenges Datentypkonzept zugrunde liegt und weil andererseits diese Sprache in der Informatikausbildung heute wohl am weitesten verbreitet ist. Auch derje­ nige, der diese Sprache nicht beherrscht, wird die Programmbeispiele in diesem Buch aus dem Kontext heraus ohne wei teres verstehen.




Der Kluge lässt sich belehren, der Unkluge weiß alles besser.