Hochwasserschutz

Kategorie: Umwelt: Hochwasserschutz:


 Hochwasserschutz als Buch von

Preis: 39.00 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR

Artikelbeschreibung:
Hochwasserschutz:Herausforderung an Recht und Politik. 1. Auflage



 Hochwasserschutz bei Sturzfluten

Preis: 59.00 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR Lieferbar in 2 - 3 Tage

Artikelbeschreibung:
Sturzfluten stellen im Zuge des Klimawandels eine Bedrohung für Menschen und Werte dar. Matthias Habel führt daher eine umfassende Untersuchung zum Vorbeugenden Hochwasserschutz durch. Welches Potenzial bietet er zur Schadensvermeidung bei Sturzfluten? Wie reagieren lokale Akteure auf diese Ereignisse? Auf welche Weise und unter welchen Rahmenbedingungen wird die öff. Hand präventiv tätig? Wo liegen Hindernisse? Habel gibt Antworten durch detaillierte Maßnahmenanalyse sowie durch systematische Schilderung der Situationseinschätzung lokal Verantwortlicher. Die Arbeit erschließt intensiv das Thema Hochwasser / Sturzfluten und erläutert das Konzept des vorb. Hochwasserschutzes. Nach Einführung in qualitativ-empirische Untersuchungsmethodik und Untersuchungsraum erfolgt die umfangreiche Ergebnispräsentation. Demnach behindern ungenaue gesetzliche Regelungen, ein ebenenübergreifendes ´´Zuständigkeits-Wirrwarr´´ sowie die katastrophale Finanzlage der Öffentlichen Hand den vorb. Hochwasserschutz. Ziel aller Vorsorgeanstrengungen muss daher sein, neben den öff. Schutzmaßnahmen stärker auf die private Vorsorge des Einzelnen hinzuwirken.



 Hochwasserschutz

Preis: 39.00 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR Sofort lieferbar

Artikelbeschreibung:
Der Band dokumentiert die wissenschaftliche Tagung des Forschungszentrums Katastrophenrecht. Der Band enthält Beiträge aus Politik, Verwaltung, Rechts- und Naturwissenschaften. Durch den breiten Ansatz gelingt es, ein umfassendes Bild der aktuellen Herausforderungen des Hochwasserschutzes zu zeichnen. Im Mittelpunkt stehen die Anpassungen an den Klimawandel auf der Grundlage der Erfahrungen der Hochwasser an Elbe und Oder. Aus rechtswissenschaftlicher Sicht werden die Herausforderungen an das Hochwasserrecht durch die Föderalismusreform I, die Hochwasserrichtlinie und die Umsetzung im UGB II diskutiert. Die Überlegungen werden ergänzt durch Beiträge zur Katastrophengerechtigkeit und der Versicherbarkeit von Katastrophenschäden.




Der Kluge lässt sich belehren, der Unkluge weiß alles besser.