Verkehrsplanung

Kategorie: Verkehr: Verkehrsplanung:


 Grundlagen der Straßenverkehrstechnik und Verkehrsplanung

Preis: 62.00 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR Sofort lieferbar

Artikelbeschreibung:
Nach 15 Jahren mit erheblichen Veränderungen und Entwicklungen in den Grundlagen und praktischen Anwendungen der Straßenverkehrstechnik und -planung erscheint Ende Oktober bzw. November 2010 die 3. komplett überarbeitete und erweiterte Neuauflage Grundlagen der Straßenverkehrstechnik und der Verkehrsplanung in 2 Bänden. Für den Band 2 Verkehrsplanung hat sich aufgrund der Weiterentwicklung und Fortschreibung von Richtlinien und verkehrsplanerischen Methoden, Verfahren und Modellen (z. B. die stochastische Nutzergleichgewichtsmodellierung) eine ganze Reihe von neuen Inhalten ergeben. So werden die Grundlagen zur Festlegung der Bemessungsverkehrsstärke, die Problematik der Entzerrung und Hochrechnung von Stichproben, die Basismodelle der Siedlungsentwicklung als eine Grundlage der Gestaltung von Verkehrsnetzen, die Bezüge der verkehrsplanerischen Berechnungsverfahren zur Psychophysik, der Mikroökonomik, Entscheidungstheorie und Stochastik sowie auch zeitlich dynamische Prozesse einbezogen und damit die Breite und Tiefe der Aussagen insgesamt vergrößert. Insbesondere wurde die Verkehrsnachfragemodellierung mit allen wesentlichen Bestandteilen und Wechselwirkungen differenziert behandelt. Gegenüber der 2. Auflage werden sowohl der Güterverkehr als auch der Ruhende Verkehr intensiver und mit ihrer Abhängigkeit von anderen Verkehrsarten vorgestellt. Im fachlich abschließenden Kapitel Bewertung werden die Bezüge zu den aktuellen standardisierten Verfahren hergestellt. Das Werk wendet sich an alle Praktiker, die sich in Ingenieurbüros, Planungseinrichtungen und öffentlichen Dienststellen mit der Planung, Gestaltung, Organisation und Sicherheit des Straßenverkehrs befassen. Beide Bände können im Kombipaket mit einer Ermäßigung von über 20 % erworben werden, für Frühbesteller bis 25.11.2010 sogar mit 30 % Ermäßigung.



 Umweltindikatoren in der Verkehrsplanung

Preis: 79.00 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR Versandfertig in 2 - 3 Tagen

Artikelbeschreibung:
Die Umsetzung von Verkehrsplänen und -programmen führt zu vielfältigen Auswirkungen, auch auf die Umwelt. Mittels geeigneter Indikatoren können die Umweltfolgen von Verkehrsplanungen bewertet und überwacht werden. Solche Umweltindikatoren können etwa in der EU-weit verpflichtend durchzuführenden strategischen Umweltprüfung (SUP) eingesetzt werden. Die SUP dient als Entscheidungshilfe für die politisch Verantwortlichen, um bei der Abwägung zwischen unterschiedlichen Planungsvarianten und -alternativen die umweltverträglichste zu identifizieren. Im Buch werden zahlreiche bestehende Umweltindikatoren(sätze) für die Verkehrsplanung analysiert sowie diesbezügliche Aussagen aus Interviews mit Fachleuten ausgewertet. Auf dieser Basis werden Anforderungskriterien für Umweltindikatoren entwickelt, die in der Folge auf die österreichische Situation angewendet werden, jedoch auch auf andere Kontexte übertragbar sind. Dabei wird ein Satz von Kernindikatoren abgeleitet, der für alle Verkehrsplanungen relevant ist, und um maßgeschneiderte Indikatoren für spezifische Verkehrspläne ergänzt. Dieses Buch richtet sich an Fachleute und Studierende aus dem Umwelt-, Verkehrs- und Planungsbereich.



 Verkehrsplanung

Preis: 4.99 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR Sofort per Download lieferbar

Artikelbeschreibung:
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,3, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Geowissenschaften), Veranstaltung: Methoden und Verfahren der Umweltplanung, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zeitalter der Globalisierung kommt der Mobilität eine essenzielle Rolle zu. Dies bezieht sich nicht ausschließlich auf die Beförderung von Waren auf globaler Ebene sondern ebenso auf die alttäglichen Wege der Menschen auch in kleineren regionalen Einheiten. Ist es die Fahrt zur Arbeit, der Weg zum Supermarkt oder die Urlaubsreise. Jeden Tag bewegt sich der Mensch aus unterschiedlichsten Gründen und Zwecken auf den verschiedensten Verkehrswegen. Diese täglichen Bewegungen werden als räumliche Mobilität bezeichnet. Es finden Wanderungen als Verlagerung von Funktionstandorten sowie Verkehr als Bewegung bzw. Transport zwischen Funktionsstandorten statt (LESER, S.567). Eine Betrachtung der Entwicklung des Verkehrs in den letzten 15 Jahren verdeutlicht die wachsende Bedeutung von Mobilität. Im Zeitraum von 1990 bis 1999 ist der Straßengüterverkehr (in Tkm) um 38,5% angestiegen. Der Personenverkehr (in Pkm) weist ebenfalls in diesem Zeitraum ein Wachstum auf, welches mit 7,0 % jedoch deutlich geringer ausfällt. Die Ursachen für diesen Zuwachs sind das allgemeine Wirtschaftswachstum, die zunehmende internationale Arbeitsteilung sowie die Erweiterung der Wirtschaftsräume im Zuge der Globalisierung. Prognosen zufolge wird sich jedoch diese Dynamik der Mobilitätsentwicklung (ABERLE S.2) weiter steigern. Man erwartet für den Zeitraum von 2000 bis 2015 einen Güterverkehrsanstieg (in Tkm) um bis zu 64%. Das Wachstum des Personenverkehrs wird im Zeitraum von 1997 - 2015 auf bis zu 20% prognostiziert (ABERLE S.2) Somit stellt eine leistungsstarke Verkehrsinfrastruktur eine wichtige Grundlage für das wirtschaftliche, soziale und kulturelle Leben der Menschen dar. Daher ist die nachhaltige Sicherung der Mobilität eine entscheidende Aufgabe der Politik um ein Wachstum der Wirtschaft und die Erhaltung bzw. Erhöhung der Lebensqualität der Bevölkerung zu gewährleisten (BVWP 2003, S.1). Im Folgenden soll am Beispiel der Integrierten Gesamtverkehrplanung Nordrhein-Westfalens (IGVP NRW) eine Möglichkeit der Verkehrsplanung vorgestellt werden. Im speziellen werden die Entwicklung, das Ziel und der Zweck sowie der Ablauf näher betrachtet. Im weiteren Verlauf rücken die kritischen Punkte dieser Variante der Verkehrsplanung in den Vordergrund, wobei auch auf die Grenzen einer integrierten Verkehrsplanung eingegangen wird.



Kompetente Verkehrsplanung aus Hannover. Ihr Partner in allen Fragen der Verkehrsplanung. Wir beraten unsere Kunden bereits seit 1978 in bisher ...
http://www.zacharias-verkehrsplanungen.de/
 ZACHARIAS-VERKEHRSPLANUNGEN


So mobil ist die Region Hannover Verkehrserhebung "Mobilität in der Region Hannover" 2011. Zuwächse im Nahverkehr Plus beim Fahrrad und gebremste Auto ...
https://www.hannover.de/Leben-in-der-Region-Hannover/Mobilit%c3%a4t/Verkehrsplanung-entwicklung
 HANNOVER


Kommunales Internetportal der Bundesstadt Bonn mit Zugriff auf alle städtischen Dienstleistungen und Hinweisen zu Angeboten und Ereignissen.
http://www.bonn.de/umwelt_gesundheit_planen_bauen_wohnen/stadtplanung/verkehrsplanung/index.html?lang=de
 BONN


Auf diesen Seiten werden Grundlagen Leitlinien Konzepte und Strategien für eine stadtverträgliche Mobilität vorgestellt.
https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Referat-fuer-Stadtplanung-und-Bauordnung/Verkehrsplanung.html
 MUENCHEN


Verkehrsplanung.de zeigt das Transportwesen unter den Zielen von Nachhaltigkeit und Effizienz: Als Verhältnis von Erreichbarkeit zu Kosten und Schäden.
http://www.verkehrsplanung.de/
 VERKEHRSPLANUNG


Verkehr entsteht wenn wir für unsere täglichen Aufgaben und Bedürfnisse Wege zurücklegen müssen. Motorisierter Verkehr ist mit hohen Belastungen für ...
https://www.umweltbundesamt.de/themen/verkehr-laerm/verkehrsplanung
 UMWELTBUNDESAMT


Willkommen auf den Internetseiten des Verkehrsplanungsamtes der Stadt Nürnberg. Sie finden hier zahlreiche Möglichkeiten sich über Mobilität und ...
https://www.nuernberg.de/internet/verkehrsplanung/
 NUERNBERG


Aufgabe der Verkehrsplanung ist es u. a. Wirkungen von Maßnahmen die den Verkehr beeinflussen abzuschätzen. Die Verkehrsplanung beeinflusst den Verkehr ...
https://www.leipzig.de/umwelt-und-verkehr/verkehrsplanung/
 LEIPZIG


Die Verkehrsplanung ist ein Arbeitsgebiet im Verkehrswesen (speziell im Verkehrsbauwesen und im Verkehrsingenieurwesen) dessen Aufgabe in der optimalen ...
https://de.wikipedia.org/wiki/Verkehrsplanung
 WIKIPEDIA



Ehrlich währt am längsten. Aber wer hat schon so viel Zeit.