Akustikbau

Kategorie: Wohnen: Akustikbau:


 Akustik und Schallschutz: Textile Paneele und dekorative Elemente

Preis: 14.99 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR Lieferbar in 2 - 3 Tage

Artikelbeschreibung:
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Design (Industrie, Grafik, Mode), Note: 1,6, AMD Akademie Mode & Design GmbH (Design und Medien: Raumkonzept und Design), Veranstaltung: Materialkunde, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits Generationen von Rockmusikern haben Lautstärke ihrer Proberäume mit Eierpappen zu dämpfen versucht, deren quadratische Form schon zum Kacheln einlädt. Der Gedanke die meist glatten Wände so auszukleiden, dass diese möglichst wenig Schall reflektieren, ist völlig korrekt. Doch Eierpappen sind dazu kaum geeignet. Audio Engenieer Marco Grementieri von der SAE Zürich hat die Eigenschaften der Eierpappen in seiner bauakustisch gut fundierten Diplomarbeit untersucht. Er kann darin nachweisen, dass mit Ausnahme einer guten Dämpfung bei 1kHz die Eierpappe auch mit einfachen Akustikbau-Werkstoffen nicht konkurrieren kann. Alle Akustikplatten aus dem Baumarkt sind wesentlich effizienter und klangneutraler. Dabei ist die pyramidale Struktur der Eierpappe ein guter Ansatz: Wäre die Pappe flauschig, porös und schwer genug, könnte sich tatsächlich Schall darin verlieren. Aber die Pyramiden müssen groß sein, damit auch längere Wellenlängen (tiefe Frequenzen) gedämpft werden. Die fachgerechte Verringerung der Reflektion eines Proberaums oder auch eines jeden anderen Raumes ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Deshalb haben sich bereits viele Ingenieure den Themen Raumakustik und Schallschutz gewidmet. Aber auch namhafte Designer entwickeln Konzepte und Produkte um einen Raum auditiv besser wahrnehmen zu können. Neben den bereits erwähnten Akustikbaustoffen, die meist schon während der Planung eines Gebäudes berücksichtigt und eingesetzt werden, kann man die akustischen Bedingungen in Räumen auch nach einer Realisierung optimieren. Können die in dieser Hausarbeit vorgestellten textilen Paneele und dekorativen Elementen dabei einen Schwerpunkt bilden? Schon seit der Antike wurden Räume mit edlen Wandbehängen ausgekleidet. Auch später im Mittelalter hatten die kostbaren sog. ´´Tapisserien´´ nicht ausschließlich einen schmückenden Charakter. Sie dienten auch zur Raumtrennung und wurden bewusst geräuschdämpfend eingesetzt. Gibt es heute auch interessante und innovative Möglichkeiten ein Raumkonzept mit akustisch wirksamen Objekten zu gestalten, die gleichzeitig einen hochwertigen Designcharakter aufweisen? Oder muss es doch die Eierpappe bleiben?



 Akustik und Schallschutz: Textile Paneele und dekorative Elemente

Preis: 12.99 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR Sofort per Download lieferbar

Artikelbeschreibung:
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Design (Industrie, Grafik, Mode), Note: 1,6, AMD Akademie Mode & Design GmbH (Design und Medien: Raumkonzept und Design), Veranstaltung: Materialkunde, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits Generationen von Rockmusikern haben Lautstärke ihrer Proberäume mit Eierpappen zu dämpfen versucht, deren quadratische Form schon zum Kacheln einlädt. Der Gedanke die meist glatten Wände so auszukleiden, dass diese möglichst wenig Schall reflektieren, ist völlig korrekt. Doch Eierpappen sind dazu kaum geeignet. Audio Engenieer Marco Grementieri von der SAE Zürich hat die Eigenschaften der Eierpappen in seiner bauakustisch gut fundierten Diplomarbeit untersucht. Er kann darin nachweisen, dass mit Ausnahme einer guten Dämpfung bei 1kHz die Eierpappe auch mit einfachen Akustikbau-Werkstoffen nicht konkurrieren kann. Alle Akustikplatten aus dem Baumarkt sind wesentlich effizienter und klangneutraler. Dabei ist die pyramidale Struktur der Eierpappe ein guter Ansatz: Wäre die Pappe flauschig, porös und schwer genug, könnte sich tatsächlich Schall darin verlieren. Aber die Pyramiden müssen groß sein, damit auch längere Wellenlängen (tiefe Frequenzen) gedämpft werden. Die fachgerechte Verringerung der Reflektion eines Proberaums oder auch eines jeden anderen Raumes ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Deshalb haben sich bereits viele Ingenieure den Themen Raumakustik und Schallschutz gewidmet. Aber auch namhafte Designer entwickeln Konzepte und Produkte um einen Raum auditiv besser wahrnehmen zu können. Neben den bereits erwähnten Akustikbaustoffen, die meist schon während der Planung eines Gebäudes berücksichtigt und eingesetzt werden, kann man die akustischen Bedingungen in Räumen auch nach einer Realisierung optimieren. Können die in dieser Hausarbeit vorgestellten textilen Paneele und dekorativen Elementen dabei einen Schwerpunkt bilden? Schon seit der Antike wurden Räume mit edlen Wandbehängen ausgekleidet. Auch später im Mittelalter hatten die kostbaren sog. Tapisserien nicht ausschließlich einen schmückenden Charakter. Sie dienten auch zur Raumtrennung und wurden bewusst geräuschdämpfend eingesetzt. Gibt es heute auch interessante und innovative Möglichkeiten ein Raumkonzept mit akustisch wirksamen Objekten zu gestalten, die gleichzeitig einen hochwertigen Designcharakter aufweisen? Oder muss es doch die Eierpappe bleiben?



 Pronova Baukraftkleber ´´460 g, beige´´

Preis: 13.99 EUR
Versandkosten: 3.99 EUR

Artikelbeschreibung:
Universeller Premiunm Hybrid-Klebstoff mit sehr guten Hafteigenschaften sowie hoher Endfestigkeit.Für Montage- und Reparaturverklebungen.´´für: Metallfensterbau, Fensterbänke, Treppenstufen, Haustürfüllungen, Fußbodenleisten, Laminatverleimung, Natursteinverarbeitung, Akustikbau, Dämmstoffplatten, Verklebungen von losen Metellverankerungen im Mauerwerk u. v. m. für Innen- und Außenbereich beige Inhalt: 460 g Verbrauch: bei flächiger Verklebung ca. 150 - 200 ml/m² 100% isocyanatfrei hohe Festigkeiten schnelle Aushärtung witterungsbeständig breites Haftspektrum schleifbar überstreichbar geruchsneutral lösemittelfrei fugenfüllend



Gipskarton (GK) ist ein Baustoff aus Gips meistens in Verwendung als Gipsplatten (GK) ? auch Gips-Bauplatte (GKB) ? mit beidseitigem Kartonage-Bezug im Trocken-oder Akustikbau.
https://de.wikipedia.org/wiki/Gipskarton
 WIKIPEDIA


PZ-Innenausbau: Ihr zuverlässiger Partner bei Laminatverlegung Ausbau mit Rigibs Akustikbau Sanitäranlagen. Schnell verlässlich günstig in München und Umland
http://www.pz-innenausbau.de/
 PZ-INNENAUSBAU


Akustikbau Haydn + Oberneder Passau: Trockenbauwände Wandverkleidungen Akustiksysteme Deckensysteme Trennwandsysteme Dachgeschossausbau Stuckarbeiten ...
https://www.haydn-oberneder.de/startseite/
 HAYDN-OBERNEDER


Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren. >
http://www.phon.at/
 PHON


Bei uns erhalten Sie sämtliche Bauleistungen des Trocken- und Akustikbaus von der Sanierung bis zum Neubau.
https://www.keller-stuhr.de/
 KELLER-STUHR


Bei Akustikbau Maierl GmbH in Schwarzenfeld berät Sie zu allen Fragen rund um das Thema Akustik- und Trockenbau. Wir sind Spezialist auf den Gebieten Wärme- und Schallschutzisolierung Feuerschutzverkleidungen und vieles mehr.
http://www.akustikbau-maierl.de/
 AKUSTIKBAU-MAIERL


Trockenbau Akustikbau Innenausbau Sanierung Brandschutz Bauphysik das die Kernkompetenzen von Obermaier Akustikbau in Bad Endorf. Greifen Sie auch für Ihr Projekt auf unser über 40 jährige Erfahrung zurück und profitieren von unser Kompetenz.
http://www.akustikbau-obermaier.de/
 AKUSTIKBAU-OBERMAIER


Kontakt Akustik-Bau Breuer GmbH Bonnerstr. 6 53332 Bornheim ... Tel 02222 - 91 99 3-0
http://www.akustikbau-breuer.de/
 AKUSTIKBAU-BREUER


Willkommen bei Akustikbau Herrmann GmbH Meisterbetrieb für Trockenbau Akustikdecken Brandschutz Dachausbau Innendämmung Metallständerwände
http://www.akustikbau-herrmann.de/
 AKUSTIKBAU-HERRMANN


Akustikbau und Schallschutz: Informationen Fachfragen Fachfirmen Kleinanzeigen. Das Fachportal der Branche im Fachverband www.akustikbau.de
https://www.akustikbau.de/
 AKUSTIKBAU



Der Verstand und die Fähigkeit, ihn zu gebrauchen, sind zwei verschiedene Gaben.