Fussbodentechnik

Kategorie: Wohnen: Fussbodentechnik:


 Designboden Premium Wildeiche grau 6977

Preis: 85.04 EUR (42,95 EUR / qm) Preis inkl. Mwst.
Versandkosten:

Artikelbeschreibung:
Wählen Sie zwischen folgenden Varianten: MeisterDesign. pro DD 200 MeisterDesign. flex DD 400 MeisterDesign. comfort DD 600 S MeisterDesign. life® DD 800 MeisterDesign. pro DD 200 Der Boden MeisterDesign. pro DD 200 ist ideal für alle Wohnbereiche sowie für gewerbliche Bereiche mit starker Beanspruchung wie z. B. Großraumbüros, öffentliche Gebäude usw. Zur Verlegung in Feuchträumen (gemäß Klasse A0, z. B. Badezimmer) geeignet. Dieser Boden ist nicht geeignet zur Verlegung im Außenbereich, sowie Duschen, öffentlichen Waschräumen und Saunen. Für Behandlungsräume und Arztpraxen gelten gesonderte Anforderungen. Oberfläche Dekornummer: 6977 Dekor: Wildeiche grau Optik: 1-Stab Struktur: Authentic Wood-Struktur Fuge: umlaufende Microfuge Abmessung Inhalt: 4.25 qm (15 Stück) Länge: 1295 mm Breite: 219 mm Gesamtstärke: 2 mm Deckmaß: 1295 x 219 mm Format: Kurzdiele Verlegung / Montage vollflächig verklebt Integrierter Schallschutz: nein Details Trägermaterial: ecuran (wasserfest, PVC-frei) Folie / Nutzschicht: spezialbeschichtete Folie Art des Belags: Halbstarres, mehrlagiges Fußbodenpaneel mit einer abriebbeständigen, dekorativen Decklage Trittschallminderung: in Prüfung Fußbodenheizung geeignet: ja Wärmedurchlasswiderstand nach EN 12 667: 0,01 m² K/W Feuchtraum geeignet: ja Hinweis zur Fußbodenheizung: Geeignet für Warmwasser-Fußbodenheizung Eine elektrisch beschriebene Fußbodenheizung ist grundsätzlich geeignet, wenn diese im Estrich oder der Betonschicht eingebaut ist und somit nicht als Folienheizung auf der Betonschicht liegt. Die Heizschlangen Rohre Drähte müssen auf der gesamten Fläche ausliegen und nicht partiell vorhanden sein. Werden die Flächen nur partiell beheizt, so ist der Bodenbelag mit Bewegungsfugen (systemgebundenen Schienen) zu versehen. Die maximale Oberflächentemperatur von 29° C darf nicht überschritten werden. Handelsübliche Folienheizungen können pauschal nicht freigegeben werden. Eine Ausnahme besteht bei selbstregulierenden Heizungssystemen unter Einhaltung der Oberflächentemperatur von 29° C. Voraussetzung für Verlegung: Die Verlegeuntergründe müssen entsprechend den allgemein anerkannten Regeln des Fachs unter Beachtung der VOB, Teil C DIN 18 365 Bodenbelagarbeiten als verlegereif gelten. Der Verlegeuntergrund muss trocken (bei mineralischen Untergründen max. 2 % bzw. bei Fußbodenheizung 1,8 %, bei Anhydritestrich max. 0,5 % bzw. bei Fußbodenheizung 0,3 % Restfeuchte - gemessen mit CM-Geräten), eben, fest und sauber sein. . Des weiteren müssen Unebenheiten von 3 mm/Erstmeter und 2 mm je weiteren lfd. M. in Anlehnung an DIN 18 202, Tabelle, 3, Zeile 4, ausgeglichen werden. Um Unebenheiten auszugleichen und einen gleichmäßig saugfähigen Untergrund zu erhalten, ist das Auftragen einer geeigneten Spachtelmasse in ausreichender Schichtdicke erforderlich. Wir empfehlen das technische Hinweisblatt 02 vom Zentralverband für Parkett und Fussbodentechnik und des BEB. Die dem Produkt beiliegenden Verlegehinweise zur vollflächigen Verklebung sind zu beachten. MeisterDesign. flex DD 400 Der Boden MeisterDesign. flex DD 400 ist ideal für alle trockenen Wohnbereiche sowie für gewerbliche Bereiche mit starker Beanspruchung wie z.B. Großraumbüros, öffentliche Gebäude usw. Dieser Boden ist nicht geeignet zur Verlegung in Feuchträumen/Nassräumen (Bad, Sauna, usw.). Für Behandlungsräume und Arztpraxen gelten gesonderte Anforderungen. Oberfläche Dekornummer: 6977 Dekor: Wildeiche grau Optik: 1-Stab Struktur: Authentic Wood-Struktur Fuge: umlaufende Microfuge Abmessung Inhalt: 3.34 qm (12 Stück) Länge: 1290 mm Breite: 216 mm Gesamtstärke: 5 mm Deckmaß: 1290 x 216 mm Format: Kurzdiele Verlegung / Montage Verlegesystem: Multiclic, Winkel / Schlag-System schwimmend Integrierter Schallschutz: ...



 Designboden Premium Stieleiche natur 6983

Preis: 85.04 EUR (42,95 EUR / qm) Preis inkl. Mwst.
Versandkosten:

Artikelbeschreibung:
Wählen Sie zwischen folgenden Varianten: MeisterDesign. pro DD 200 MeisterDesign. flex DD 400 MeisterDesign. comfort DD 600 S MeisterDesign. life® DD 800 MeisterDesign. pro DD 200 Der Boden MeisterDesign. pro DD 200 ist ideal für alle Wohnbereiche sowie für gewerbliche Bereiche mit starker Beanspruchung wie z. B. Großraumbüros, öffentliche Gebäude usw. Zur Verlegung in Feuchträumen (gemäß Klasse A0, z. B. Badezimmer) geeignet. Dieser Boden ist nicht geeignet zur Verlegung im Außenbereich, sowie Duschen, öffentlichen Waschräumen und Saunen. Für Behandlungsräume und Arztpraxen gelten gesonderte Anforderungen. Oberfläche Dekornummer: 6983 Dekor: Stieleiche natur Optik: 1-Stab Struktur: Holz-Struktur Fuge: umlaufende Microfuge Abmessung Inhalt: 4.25 qm (15 Stück) Länge: 1295 mm Breite: 219 mm Gesamtstärke: 2 mm Deckmaß: 1295 x 219 mm Format: Kurzdiele Verlegung / Montage vollflächig verklebt Integrierter Schallschutz: nein Details Trägermaterial: ecuran (wasserfest, PVC-frei) Folie / Nutzschicht: spezialbeschichtete Folie Art des Belags: Halbstarres, mehrlagiges Fußbodenpaneel mit einer abriebbeständigen, dekorativen Decklage Trittschallminderung: in Prüfung Fußbodenheizung geeignet: ja Wärmedurchlasswiderstand nach EN 12 667: 0,01 m² K/W Feuchtraum geeignet: ja Hinweis zur Fußbodenheizung: Geeignet für Warmwasser-Fußbodenheizung Eine elektrisch beschriebene Fußbodenheizung ist grundsätzlich geeignet, wenn diese im Estrich oder der Betonschicht eingebaut ist und somit nicht als Folienheizung auf der Betonschicht liegt. Die Heizschlangen Rohre Drähte müssen auf der gesamten Fläche ausliegen und nicht partiell vorhanden sein. Werden die Flächen nur partiell beheizt, so ist der Bodenbelag mit Bewegungsfugen (systemgebundenen Schienen) zu versehen. Die maximale Oberflächentemperatur von 29° C darf nicht überschritten werden. Handelsübliche Folienheizungen können pauschal nicht freigegeben werden. Eine Ausnahme besteht bei selbstregulierenden Heizungssystemen unter Einhaltung der Oberflächentemperatur von 29° C. Voraussetzung für Verlegung: Die Verlegeuntergründe müssen entsprechend den allgemein anerkannten Regeln des Fachs unter Beachtung der VOB, Teil C DIN 18 365 Bodenbelagarbeiten als verlegereif gelten. Der Verlegeuntergrund muss trocken (bei mineralischen Untergründen max. 2 % bzw. bei Fußbodenheizung 1,8 %, bei Anhydritestrich max. 0,5 % bzw. bei Fußbodenheizung 0,3 % Restfeuchte - gemessen mit CM-Geräten), eben, fest und sauber sein. . Des weiteren müssen Unebenheiten von 3 mm/Erstmeter und 2 mm je weiteren lfd. M. in Anlehnung an DIN 18 202, Tabelle, 3, Zeile 4, ausgeglichen werden. Um Unebenheiten auszugleichen und einen gleichmäßig saugfähigen Untergrund zu erhalten, ist das Auftragen einer geeigneten Spachtelmasse in ausreichender Schichtdicke erforderlich. Wir empfehlen das technische Hinweisblatt 02 vom Zentralverband für Parkett und Fussbodentechnik und des BEB. Die dem Produkt beiliegenden Verlegehinweise zur vollflächigen Verklebung sind zu beachten. MeisterDesign. flex DD 400 Der Boden MeisterDesign. flex DD 400 ist ideal für alle trockenen Wohnbereiche sowie für gewerbliche Bereiche mit starker Beanspruchung wie z.B. Großraumbüros, öffentliche Gebäude usw. Dieser Boden ist nicht geeignet zur Verlegung in Feuchträumen/Nassräumen (Bad, Sauna, usw.). Für Behandlungsräume und Arztpraxen gelten gesonderte Anforderungen. Oberfläche Dekornummer: 6983 Dekor: Stieleiche natur Optik: 1-Stab Struktur: Porensynchron-Struktur Fuge: umlaufende Microfuge Abmessung Inhalt: 3.34 qm (12 Stück) Länge: 1290 mm Breite: 216 mm Gesamtstärke: 5 mm Deckmaß: 1290 x 216 mm Format: Kurzdiele Verlegung / Montage Verlegesystem: Multiclic, Winkel / Schlag-System schwimmend Integrierter Schallschutz: nein ...



 33 Farbtafeln Parket

Preis: 29.80 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR Sofort lieferbar

Artikelbeschreibung:
Mit den 33 Farbtafeln Parkett erhalten Bodenleger, Architekten, Planer und Gutachter erstmalig Sicherheit bei der Farbveränderung von Laub-, Nadel und Exotenhölzer vor und nach UV-Einstrahlung und das in dreifacher Hinsicht: 1. Sicherheit im Beratungsgespräch: Künftige Farbveränderungen klar und deutlich präsentieren. 2. Sicherheit in der Planung: Holzauswahl optimieren, Reklamationen vermeiden. 3. Sicherheit bei auftretenden Farbveränderungen: Sicher und eindeutig vergleichen und beurteilen. Die bei den 33 Farbtafeln Parkett angewandten wissenschaftlich fundierten Messverfahren schaffen Sicherheit in allen Fragen. Zum Projekt Um das Farbveränderungsverhalten der wichtigsten Parketthölzer zu untersuchen, wurden am Institut für Holztechnologie und Holzbiologie in Hamburg (vTI) künstliche Belichtungsversuche durchgeführt, die die natürliche Lichtalterung des Holzes simulieren. Durch den Einsatz von kalibrierten UV-Lampen kann die natürliche Sonneneinstrahlung eines Jahres innerhalb von sechs Tagen nachgestellt und die Farbänderung objektiv durch die Messung von Farbwerten bestimmt werden. Die im Rahmen des Verbundprojektes (vTI, Parketthersteller und Zentralverband Parkett und Fußbodentechnik sowie der Fachzeitschrift boden wand decke) erzielten Ergebnisse sind sehr anschaulich und praxisnah in den vorliegenden 33 Farbtafeln Parkett dargestellt und erlauben eine qualifizierte Beurteilung des Farbverhaltens der wichtigsten Parketthölzer für die Fachberatung im Parketthandwerk.



Home@estriche.biz
http://www.stefanporschen.de/
 STEFANPORSCHEN


Sachverständigenbüro. Estrich- und Fußbodenbau : Von der Handwerkskammer für Oberfranken öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das
http://bobyk-gmbh.de/
 BOBYK-GMB


Böden aus Erfahrung. Erfahrungen aus zwei Generationen und stetige Innovation gepaart mit einem hohen Qualitätsstandard verbinden sich bei der Dithmarscher Fußbodenbau GmbH zu einem anerkannten Boden-Fachbetrieb.
http://www.dithmarscher-fussbodenbau.de/
 DITHMARSCHER-FUSSBODENBAU


Willkommen bei Fussbodentechnik Hegholtz. Seit über 20 Jahren verlegt und renoviert unser Meisterbetrieb Fußböden sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich:
http://www.hegholtz.com/
 HEGHOLTZ


Meisterbetrieb mit über 30 jähriger Familientradition! Die Firma Fußboden Müller hat sich als Meisterbetrieb auf alle Arten von Estrich- und Oberboden-Verlegungen spezialisiert und verfügt hierin über eine langjährige Erfahrung und große Fachkompetenz seit 1966.
https://www.fussbodentechnik-mueller.de/
 FUSSBODENTECHNIK-MUELLER


Helmich - Fußbodentechnik Flensburg GmbH. Ihr Spezialist udn Fachmann für Fußbodentechnik.
http://www.helmich-gmbh.de/
 HELMICH-GMBH


HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER INNUNG. PARKETT & FUSSBODENTECHNIK MÜNCHEN / OBERBAYERN. Der Internetauftritt befindet sich derzeit im Neuaufbau. Die Innung Parkett & Fußbodentechnik München/Oberbayern ist ein Fachverband mit über 150 Mitgliedsbetrieben und 67 Fördermitgliedern.
http://www.parkettfussbodentechnik.de/
 PARKETTFUSSBODENTECHNIK


Diez Raumausstattung Parkett Radolfzell Raumausstattung Radolfzell Gardinen Radolfzell Teppichboden vom Fachmann. Diez Fussbodentechnik in Radolfzell. Besuchen Sie uns!
http://www.diez-fussbodentechnik.de/index.php?option=com_contact&Itemid=3
 DIEZ-FUSSBODENTECHNIK


Die Firma GS Fussbodentechnik IST SEIT 2002 IN DER BAU- UND SANIERUNGSBRANCHE TÄTIG Wir stehen für kompetenten Service professionelle Beratung sowie hohen technischen Standard.
http://www.gs-fussbodentechnik.de/
 GS-FUSSBODENTECHNIK


Seit nunmehr über 25 Jahren sind wir für unsere Kunden im Einsatz. Wenn es um Ihren Fußbodenbelag geht bieten wir Ihnen den kompletten Service von der Planung über die Stilberatung bis zur Verlegung.
http://www.pl-fussbodentechnik.de/
 PL-FUSSBODENTECHNIK



Der Klügere gibt so lange nach, bis er der Dümmere ist.